itunes_5122x

Wir haben schon letzte Woche darüber berichtet, dass Apple wahrscheinlich an einer neuen iTunes-Version arbeitet und parallel vermutlich auch an einer neuen Music-App für das iPhone. Nun sind bereits erste Screenshots aufgetaucht, die einen ersten Fortschritt in die richtige Richtung zeigen. Auf dem Screenshot ist ein verbessertes Hauptmenü von iTunes zu sehen, welches deutlich besser positioniert. So können etwa über ein Hauptmenü die nicht verwendeten Punkte von iTunes einfach ausgeblendet werden. Verwendet man beispielsweise den Punkt „Videos“ oder auch „Apple Music“ nicht, kann man sein iTunes durch die Abwahl der Menüpunkte deutlich schlanker gestalten.

itunes_124_leak_3

Die Seitenleiste kommt wieder
Eines der wohl am meisten geforderten Features ist die statische Seitenleiste, die bei der aktuellen Version nur wahlweise vorhanden ist. Nun will Apple diese Seitenleiste aber offenbar wieder dauerhaft anzeigen, um ein neue Navigationseben zu schaffen. Natürlich ändert sich die Seitenleisten nach Themengebieten und man kann sich jetzt schon darauf einstellen, dass viele neue Features genau über diese Seitenleiste angesteuert werden können. Playlisten können wieder verwaltet werden und auch die Genius-Funktion hat hier wieder Platz gefunden.

itunes_124_leak_2

Zurück zu den Wurzeln
Wie es scheint, hat Apple bemerkt, dass das alte Design von iTunes nicht so schlecht war. Viele Kunden haben sich mit diesem Design jahrelang gut zurecht gefunden und es entsteht der Eindruck, dass Apple wieder genau zu diesen Wurzeln zurückkehrt. So wie es aussieht, ist dies nur eine „Zwischen-Version“, die das Unternehmen nun vor der WWDC 2016 wahrscheinlich noch veröffentlichen wird, aber es zeigt deutlich in welche Richtung die Entwicklung von iTunes gehen wird.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Ein Kommentar