Nachdem es immer wieder Spekulationen über ein Abo-Modell von WhatsApp gegeben hat ist es nun amtlich. Laut neuesten Informationen soll WhatsApp unter iOS in ein Abo-Modell umgewandelt werden. Dies klingt nun schlimmer als es ist, denn es soll nur ein obligatorischer Dollar im Jahr verlangt werden. Einzeln klingt dies natürlich nicht gerade viel, dennoch kommt bei 100 Millionen aktiven Nutzern schon eine beträchtliche Summe zusammen. Als Gegenzug wird WhatsApp seinen Dienst weiterhin kostenlos anbieten (versenden der Nachrichten) und nicht versuchen hier ein neues Geschäftsmodell zu starten. Auch Werbung wird es unter iOS nicht geben.

Keine Desktop-App!
Viel wurde darüber spekuliert, nun ist es Gewissheit! Es wird in nächster Zeit keine WhatsApp Desktop-App geben. Damit will sich WhatsApp nicht mit Apple „anfeinden“ die mit iMessage solch einen Service schon auf dem Mac anbieten. Man sei bei WhatsApp überzeugt, dass sich die User immer weiter auf mobile Endgeräte konzentrieren werden und man werde diesem Trend folgen und man sehe eine Desktop-App als unnötig an. Auch Video-Streaming wird es in den nächsten Monaten nicht geben.

Wer von euch nutzt WhatsApp?

TEILEN

8 comments