Bildschirmfoto 2014-08-27 um 07.25.42

Bei einem iPhone ist es immer wieder ein Problem, dass die Bilder schnell verwackelt werden und man auch bei Videos oft einen „Wackler“ drin hat. Nun haben die Machen vor Instagram eine App mit dem Namen „Hyperlaps“ veröffentlicht, die sich damit beschäftigt, Videos deutlich einfacher aufzunehmen. Auch eine Zeitraffer-Funktion ist in die App integriert worden. Doch dies ist noch lange nicht genug:

(Video-Direktlink)

Enorme Bildstabilisierung
Wenn man sich das oben eingebettete Beispielvideo ansieht, ist gut zu erkennen, dass die Videos überhaupt nicht mehr oder nur sehr wenig wackelt. Dies liegt an einer neuen Technologie, die man entwickelt hat, die auch das Gyroskop, welches im iPhone verbaut, verwendet. Durch dieses Feature kann man die Position des iPhones erkennen und die Bildausschnitte so anpassen, dass kaum ein „Ruckeln“ zu sehen ist. Wir hoffen, dass Apple genau diese Technologie auch verwenden wird.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel