Besitzer eines GMail-Accounts und eines iPads dürften sich freuen. Seit gestern ist die von Dropbox gekaufte App „Mailbox“ (Version 1.3) auch für das iPad erhältlich. Bekanntlich haben vor allem die einfache Verwaltung und die gebotenen Features viele User von der App überzeugt und damals einen regelrechten Hype ausgelöst. Alle diese postiven Eigenschaften wurden nun erfreulicher Weise auch in die iPad-Version übernommen.

Mit diesem Update haben die Entwickler ein erstes Versprechen eingelöst. Die Gerüchte rund um eine iPad-Version tauchten erstmals Ende April auf. Damals wurde auch gemunkelt, dass auch bald eine iCloud-Unterstützung und eine Android-Version der beliebten App erscheinen werden. Diese Erweiterung würde sicherlich für einen noch größeren Verbreitungsgrad sorgen.

TEILEN

4 comments