iphone_maps_icon_ios6

Wie vor einigen Tagen bekannt geworden ist, hat Apple eine gravierende Umstellung bei seinem Dienst „Find my iPhone“ durchgeführt. Man hat früher immer externes Kartenmaterial verwendet, um die Position des iPhones anzuzeigen! Nun setzt man aber auf das eigene Kartenmaterial und bringt dieses erstmals ins Internet und legt damit den Weg für einen weiteren Dienst vor dem sich Google schon sehr fürchtet.

Apple wäre nun in der Lage sein komplettes Kartenmaterial auch online anzubieten und damit eine ernste Konkurrenz zu Google Maps aufzubauen. Es ist aber noch nicht klar, welchen Plan Apple verfolgt. Grundsätzlich ist es aber möglich, dass das Kartenmaterial online gestellt werden kann. Wir würden uns sehr freuen, wenn es in dieser Richtung auch von Apple eine Alternative geben würde.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel