iphone5sipadairimacmba13print

Apple hat gestern Abend einige Updates veröffentlicht, darunter auch die komplette iWork-Suite für iOS und OSX. Apple hat in diesem Zuge sehr viele Probleme und Wünsche der Kunden erfüllen können. Man hat definitiv mehr unter OS X als unter iOS verändert. Dennoch sind die meisten Nutzer mit dem Update zufrieden. Wir haben euch die Änderungen direkt aus dem Support-Dokument von Apple kopiert, um euch einen Überblick zu verschaffen.

OS X: Keynote 6.0.1 

  • Anpassen der Symbolleiste mit den wichtigsten Werkzeugen
  • Neue Übergänge wie Blenden, Farbflächen, Konfetti, Fallen, Perspektive, Drehpunkt und Rauschen
  • Neue Animationen wie Blenden, Hineinfliegen, Hinausfliegen, Kreisförmig, Drehpunkt, Skalieren (groß) und Rauschen
  • Stabilitäts- sowie Problemkorrekturen

iOS Keynote 2.0.1 

  • Neue Übergänge wie Blenden, Farbflächen, Konfetti, Fallen, Perspektive, Drehpunkt und Rauschen
  • Neue Animationen wie Blenden, Hineinfliegen, Hinausfliegen, Kreisförmig, Drehpunkt, Skalieren (groß) und Rauschen
  • Stabilitäts- sowie Problemkorrekturen

OS X Pages 5.0.1 

  • Anpassen der Symbolleiste mit den wichtigsten Werkzeugen
  • Hilfslinien in der Objektmitte und an den Objektgrenzen sind standardmäßig aktiv
  • Stabilitäts- sowie Problemkorrekturen

iOS Pages 2.0.1 

  • Stabilitäts- sowie Problemkorrekturen

OS X Numbers 3.0.1 

  • Anpassen der Symbolleiste mit den wichtigsten Werkzeugen
  • Fenstergröße und -position werden beim Sichern beibehalten
  • Festlegen der Anzeigegröße in den Einstellungen
  • Stabilitätsverbesserungen sowie Problemkorrekturen

iOS Numbers 2.0.1 für 

  • Stabilitäts- sowie Problemkorrekturen

Klar dürfte sein, dass Apple sehr hart an dem neuen Office-Gegner arbeitet und versucht, schnell auf Kundenwünsche zu reagieren.

TEILEN

3 comments