Apple, News, Österreich Apps, Mac, Download, Info, News

Wie oft ist es uns schon passiert, dass wir eine App gekauft haben und mit freudigen Erwartungen gewartet haben bis die App installiert worden ist. Nur kurz danach kam dann Die Ernüchterung: Die App ist nicht zu gebrauchen und gehört eigentlich in den Mülleimer. Das Geld ist aber dennoch schon ausgegeben worden und man hatte Schwierigkeiten, den Kauf wieder rückgängig zu machen. Vielen war der Aufwand zu groß, um ihre 89 Cent wieder zurückzubekommen und löschten die App einfach wieder. Nun hat Apple aber einen deutlich einfacheren Prozess ins Leben gerufen, um eine App wieder zurückzugeben. Dazu müssen einige Parameter erfüllt sein.

  • Die Artikelbeschreibung ist falsch (falsche Angaben des Herstellers).
  • Die App ist mit dem Gerät nicht kompatibel.
  • Es wurde ein versehentlicher Kauf getätigt.
  • Die App lässt sich nicht herunterladen.

Sollte eine dieser Fälle eintreten, bekommt man unverzüglich sein Geld wieder zurück und man kann die App einfach nicht mehr nutzen. Somit sind sowohl App-Entwickler angehalten ihre Beschreibungen und auch die Apps selbst besser anzupassen, um eine Rückgabewelle zu vermeiden.

TEILEN

6 comments