itunes-radio

Wie es den Anschein macht, ist die Abteilung rund um iTunes Radio in den letzten Wochen nicht gerade untätig gewesen. So konnte man in Erfahrung bringen, dass der Dienst nun auch außerhalb der USA verfügbar gemacht werden soll. Beginnen soll iTunes Radio seinen Feldzug in Kanada und man geht davon aus, dass der Dienst bereits nächstes oder übernächstes Monat dort verfügbar sein wird. Auch andere Länder wie Großbritannien oder auch Deutschland sind schon im Gespräch und man wird sicherlich schon bald davon berichten können, dass die ersten Verhandlungen stattgefunden haben.

Hohe Priorität bei Apple
Wie es schon auf der Keynote zu hören war, hat der Dienst bei Apple einen sehr hohen Stellenwert eingenommen und man will in absehbarer Zeit die „Top 100 countries“ von Apple mit diesem Dienst versorgen. Erstaunlicherweise ist hier Eddy Cue sehr intensiv damit beschäftigt, diesen Traum zu verwirklichen. Wann es wirklich auch in Österreich soweit sein wird, kann noch nicht abgeschätzt werden. Wir gehen aber davon aus, dass es hierzulande noch bis zu einem Jahr dauern könnte, bis wir auf den Dienst zurückgreifen können, da sich die verschiedenen Rechteinhaber erst mit Apple einig werden müssen.

TEILEN

Ein Kommentar