Letztes Wochenende haben wir schon darüber berichtet, dass Apple mit den großen Musik-Labels in intensiven Verhandlungen steckt und man sich noch nicht gänzlich einig werden konnte. Nun wollen Insider in Erfahrung gebracht haben, dass zwei Labels nächste Woche einen Vertrag mit Apple unterzeichnen werden, die einen Dienst ähnlich wie Pandora ermöglichen sollen. Zwei weitere Labels sind noch etwas verhalten und stehen weiterhin in Verhandlungen mit Apple.

Preise sind bekannt!
Zumindest die Preise die Apple an die Labels zahlen wird sind bekannt. So sei man bei 6 Cent für 100 gestreamte Songs angelangt und zahlt somit um 50 % weniger als der vergleichbare Dienst „Pandora“. Apple hat dadurch sehr viel Spielraum bekommen und kann dementsprechende Preismodelle andenken. Es könnte sogar soweit kommen, dass Apple tatsächlich ein „Free-Modell“ auf die Beine stellen und zu jedem verkauften iPhone solch ein Abo dazugeben könnte.

TEILEN

3 comments