Pedometer-169x300

Vielen dürfte der Begriff „M7 Coprozessor“ sicherlich ein Begriff sein. Dieser Prozessor wurde in das neue iPhone 5S verbaut und dient dazu, verschiedene Parameter zu berechnen und diese dann auch zu speichern, ohne den Hauptprozessor zu belasten. Dadurch entsteht ein komplett neues Feature für das neue iPhone. Es können nämlich nun Schritte problemlos mit dem iPhone gezählt werden, ohne dass die App dauerhaft aktiv ist. Machbar ist dies dadurch, da der Coprozessor trotz deaktiviertem Bildschirm Daten erfasst und diese dann auch verarbeitet.

Akkulaufzeit & Fazit
Im Moment wird davon ausgegangen, dass sich die Akkulaufzeit durch die App nicht deutlich verringern wird. Wir haben die App seit gut einem Tag im Einsatz und können nur positiv darüber berichten. Sehr interessant ist auch die Anzeige der Schritte über die roten „Hinweisnummern“ direkt auf dem Homescreen. Zwar verbraucht dieses Feature wieder etwas mehr Strom, dennoch muss man die App nicht öffnen, um zu sehen, wie viele Schritte mit dem iPhone gegangen worden sind. Um die Schritte zu zählen, muss das iPhone natürlich in der Hosentasche getragen werden, ansonsten funktioniert der Zähler nicht richtig.

Download:  Pedometer++ – Cross Forward Consulting, LLC

TEILEN

9 comments