Wir werden immer wieder gefragt wie die 3D-Ansicht der Maps genau aussieht und wo diese überall verfügbar ist. Wir können gleich sagen „nicht in Österreich“! Apple hat diese Funktion nur in den größten Ballungsgebieten freigeschalten, wie z.B:  Miami, Sydney oder Cupertino. Alle anderen Gebiete müssen noch mit den normalen Karten zurecht kommen. Leider gibt es von Apple keine Aussage, wann die nächsten 3D-Maps unter iOS 6 freigeschalten werden. Wir rechnen aber damit, dass Apple diese immer wieder aktualisieren wird.

Natürlich haben wir uns auch gefragt, wie diese 3D-Maps eigentlich genau aussehen. Ehrlich gesagt waren wir vom Ergebnis etwas „enttäuscht“ und hätten uns deutlich mehr erwartet. Man darf aber nicht vernachlässigen, dass Apple hier immer noch in einer Beta-Phase steckt und wir mit Sicherheit noch sehr viele Neuheiten erwarten können.

Hier ein paar Bilder:

TEILEN

Ein Kommentar

  • Ihr schreibt ihr seit von den 3D Maps etwas enttäuscht. Meint Ihr damit die noch sehr geringe Verfügbarkeit oder die Optik wo es schon verfügbar ist? Also mir gefallen diese Fotos schon sehr gut, aber wenn das nur auf einer Hand voll von Städten zu Verfügung steht, ist es doch etwas schwach. Wenn man denkt das die Firmen schon vor Jahren oder C3 zumindest vor 1 Jahr (weiß es jetzt nicht so genau) gekauft wurde, dann denke ich nicht das jetzt in 3 Monaten noch so viel kommen wird, was denkt Ihr darüber?