Viele Analysten und auch Kenner von Google und Apple haben gedacht, dass der Wegfall von Google Maps unter iOS nur dem Konzern aus Kalifornien schaden wird. Doch nun wurde bekannt, dass auch Google stark mit dem Wegfall von Google Maps zu kämpfen hat. So ging der Anteil der Google Maps-Nutzung in China um 50% Prozent zurück und Google hat zu kämpfen den Dienst weiterhin populär zu halten. Als Grund dafür wird nur die Einführung der neuen Karten-App von Apple genannt.

Verhältnis verschlechtert sich weiter!
Doch nicht nur die Marktanteile sinken, auch das Verhältnis zwischen den beiden Unternehmen leidet extrem darunter. So waren die beiden Unternehmen anfänglich dicke Geschäftspartner. Mit der Entwicklung von Android wurde das Verhältnis langsam aber sicher kühler. Zudem fallen die Lizenzzahlungen von Apple an Google weg und das Unternehmen muss sich einen anderen Großkunden suchen. Wie die Geschichte Google gegen Apple irgendwann ausgehen wird, bleibt abzuwarten.

TEILEN

Ein Kommentar