Apple-iOS-9-1024x576-f2ca6bd980828ce5

Der LockScreen des iPhones ist für viele Nutzer ein sehr wichtiger Screen, da man hier sehr schnell Informationen abbilden kann, die täglich benötigt werden. Notifications, Nachrichten und auch verpasste Anrufe werden hier angezeigt. Mit einem hohen App-Aufkommen auf dem iPhone werden aber auch die Notifications immer mehr und man kann teilweise nicht mehr richtig selektieren. Aus diesem Grund ist nun ein sehr interessantes Konzept aufgetaucht, welches diese Problem lösen soll.

(Video-Direktlink)

Man hat den Startbildschirm einfach mit Quick-Access-Buttons versehen, welche die Notifikation direkt auf dem Bildschirm selektieren und hervorheben. So kann man sich aus allen Benachrichtigungen die versäumten Anrufe anzeigen lassen oder auch die anstehenden Termine. Somit gibt es eine schnelle Möglichkeit seine Benachrichtigungen zu filtern. Auch Apps können direkt im oberen Bereich integriert werden, um eine bessere Übersicht zu erlangen. Wir finden das Konzept noch etwas überladen, aber es hat durchaus Potential.

TEILEN

2 comments

  • Apple könnte sich diese Idee schnappen. Dem "Erfinder" sollte eine Prämie bezahlt werden. Oder gleich einen Job bei Apple Angeboten. Apple sollte sich viel mehr in die Ideen dieser Jungs und Mädels einlassen denn wir alle sind die User und wir wissen was wir brauchen und wollen. Apple sollte in erster Linie "nur" das Umsetzen was wir auch fordern. Zusätzlich sind dann solche Dienste wie Apple Pay nützlich und sollten auch umgesetzt werden. Fokus jedoch sollte auf jeden Fall auf unsere Wünsche gelegt werden.