Das neue Betriebssystem von Apple ist, obwohl es noch nicht veröffentlicht worden ist, in voller Munde. Doch beschränken sich die Spekulationen immer nur auf das Betriebssystem selbst und nicht auf die zusätzlichen Apps, die Apple anbietet. Gemeint sind damit Apps wie „Remote“ oder auch „Find my iPhone“, welche separat zum Download bereitgestellt werden. Wir fragen uns, ob Apple auch diese Apps komplett überarbeiten wird, oder ob sie erst später angepasst werden, da der Fokus im Moment auf dem eigentlichen Betriebssystem liegt. In unseren Augen wäre es aber nicht „Apple-like“ wenn man halbe Sachen macht und die zusätzlichen Apps nicht in ein neues Gewandt steckt.

Was könnte sich verändern!
Klar dürfte sein, dass die gesamten detailgetreuen Darstellungen, wie in „Find my iPhone“ verschwinden werden und einem sehr cleanen Design weichen müssen. Auch die Remote-App könnte deutlich abgespeckt werden und auf das Mindeste reduziert werden. Die neuen Apps werden wir wahrscheinlich zur WWDC 2013 noch nicht zu Gesicht bekommen, sondern erst bei der regulären Veröffentlichung, so unsere Meinung! Leider gibt es im Moment noch überhaupt keine Gerüchte oder Mock-Ups, die ein Gefühl vermitteln, wie die Apps aussehen könnten. In dieser Hinsicht können wir uns überraschen lassen.

 

TEILEN

Ein Kommentar