Manchmal machen es dir kleinen Dinge im Leben immer sehr angenehm und man könnte sich das Leben ohne gewisse Features nicht mehr vorstellen. Solch ein Potential hätte auch das neu entwickelte Feature unter iOS 7, welches von einem sehr talentierten Grafiker entworfen worden ist. Genauer genommen handelt es sich um die Aktivierung und Deaktivierung der „Nicht stören Funktion“, die im Moment über das Einstellungsmenü durchgeführt werden muss.

Im Video (oben) sieht man sehr gut, dass die Einstellungen nun über das Notification-Center durchgeführt werden kann, indem man das Center einfach nach unten scrollt. Durch erneutes scrollen wird die Funktion wieder deaktiviert. Wir finden diese Funktion sehr gut und hoffen, dass sich Apple inspirieren lässt.

Was sagt ihr dazu?

TEILEN

3 comments

  • Nciht stören ist doch dafür da, Notfallanrufe zu empfangen wenn man eigentlich niht gestört werden will. Mitten in der Nacht zum Beispiel. Ganz den Sinn dieser Funktion habe ich sowieso nicht verstanden, aber ich denke eine Nicht-Stören-Funktion die man sporadisch an und abschaltet geht völlig am Ziel vorbei. Da kann man auch gleich den Ton abschalten.
    • bei der nicht-stören funktion werden auch akustische signale von anderen apps unterdrückt. ich zb. wache manchmal auf, weil ich mitten in der nacht ein mail bekomme. solche meldungen werden unterdrückt. da man ja eh verschiedene gruppen von kontakten machen kann, ist es sehr einfach möglich zu entscheiden wer kann ich jetzt gerade anrufen und wer nicht. das funktioniert sonst nur über den flugmodus, allerdings kann man dann selbst nichts mehr mit dem gerät machen.