iphone_maps_icon_ios6

Informationen über den öffentlichen Verkehr und die Planung von Routen mit diesen Daten war schon einmal in die erste Version von Apple Maps integriert. Leider hatte Apple dann einen kleinen Disput mit seinem Partner Google und die Informationen verschwanden wieder. Zusammen mit iOS 8 wurde vermutet, dass das Feature wieder zum Leben erweckt wird, doch wurde aus diesen Wünschen nichts. Nun ist aber eine Job-Ausschreibung aufgetaucht, die für Hoffnung sorgen könnte. Apple sucht nämlich Fachmänner im Bereich des öffentlichen Verkehrs und der Verarbeitung von Daten.

Somit könnte es unter iOS 9 tatsächlich wieder soweit kommen, dass Informationen über den öffentlichen Verkehr in Apple Maps landen. Welche Informationsquellen das Unternehmen diesmal anzapft, ist noch nicht bekannt. Man kann aber davon ausgehen, dass Apple sich ein Unternehmen suchen wird, welches bereits über diesen Informationsstrom verfügt. Wir würden uns aber auf ein baldiges Wiedersehen mit diesem Feature freuen.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Ein Kommentar