App_Store_Logo_iOS_7-1

Viele Apps, die gerade neu veröffentlicht worden sind, gehen oft in den Massen an Apps unter und man hat trotz sehr guter Entwicklung eigentlich kaum eine Chance, seine App zu bewerben (außer über externe Dienstleister). Genau diesen Umstand hat Apple nun erkannt und arbeitet mit einem geheimen Team an der Überarbeitung des App Stores und an einer Möglichkeit Suchergebnisse bezahlt zu verändern. So könnte man in Zukunft einfach wie bei Google Adwords oder Facebook einen Werbeaccount anlegen, um seine App zu bewerben.

Dies könnte natürlich zu einem wahren Boom in der Branche führen, da es nun endlich möglich wäre, seine App auch direkt über Apple bewerben. Es ist noch unklar, ob diese Neuerung schon zur WWDC 2016 vorgestellt wird, oder ob wir noch länger darauf warten. Wir würden solch ein System aber auf jeden Fall begrüßen, da es dann wieder deutlich spannender im App Store werden würde.

 

TEILEN

3 comments

  • Es hat alles ein für und wieder. Wie viele gleiche apps gibt es von denen 90 ramsch sind. Allerdings ist es auch bedenklich wenn der jenige der das geld hat vorgerückt wir, und mir so it alternativen verloren gehen. Aber im großen und ganzen ist es wie in der guten alten zeitung. Der der die meiste kohle hat, hat die größten anzeigen.
  • So, dass also nur noch die Entwickler mit dem größten Budget gefunden werden. In der Analogen Welt nennt man das Bestechung. Dass ihr diesen Schritt wirklich begrüßt, kann ich mir nicht wirklich vorstellen.