healthbook-icon

Die Gerüchte rund um die bereits bekannte „Healthbook-App“ von Apple gehen in die nächste Runde. Demnach ist nun ein Icon aufgetaucht, welches der neuen App zugeordnet wird. Das Icon wurde vom Experten Mark Gurman bestätigt und als „echt“ ausgewiesen. Somit dürfte es sich hier wirklich um einen Screenshot eines echten Icons handeln und die Spekulationen können beginnen. Wie man direkt auf dem Icon erkennen kann, hat Apple dieses in drei verschiedene Bereiche unterteilt von denen man ausgehen kann, dass diese fixe Bestandteile der App sein werden. Einerseits erkennt man einen Pulszähler (grün), einen Kalorienrechner (orange) und einen Blutdruckmesser (rot), welche direkt auf dem App-Icon in Form von vereinfachten Symbolen abgebildet werden.

Die Wahrscheinlichkeit ist also recht groß, dass Apple diese Features direkt in das iPhone integrieren, oder über eine iWatsch zur Verfügung stellen wird. Es ist also noch nicht klar, ob diese App bzw. gewisse Funktionen dann nur zusammen mit der iWatch funktionieren, oder ob alle vom iPhone direkt unterstützt werden.  Alle diese Neuerungen werden wir spätestens mit iOS 8 auf unser iPhone bekommen. Die heurige WWDC wird also wirklich spannend werden.

 

QUELLE9to5mac
TEILEN

4 comments

  • Wieder ein gutes Beispiel für die Lieblosigkeit und nacktheit der nüchternen ios7 iconsprache. Wäre erträglich würde rechts daneben noch eine art 'zickzack wertekurve' eingeblendet sein, die einen statistischen überblick gibt. Ich mag jonathan ives design der Hardware, für das user interface ist er aber nicht geeignet. Ich begrüße zb die neuen 'knöpfe' in ios7.1, aber wie sie letztendlich eingeblendet werden ist wiederum verwirrend und auch hässlich. Die ios7.1 knöpfe wirken nicht wie knöpfe, sondern wie Funktionen die ein oder ausgeschaltet sind.