Gerade gestern habe wir darüber berichtet, dass Apple zumindest in unserer Region seinen Kartendienst sehr gut ausgebaut hat und mit aktuellem Kartenmaterial glänzen kann. Nun hat Google nachgezogen und für „klare Sicht“ gesorgt und dies im wahrsten Sinne des Wortes. Google hat nämlich vorhandene Wolken aus dem Kartenmaterial entfernt, um eine klare Satellitensicht auf die Erde zu gewährleisten. Google hebt diesen Fakt sehr hervor und will damit klarstellen, dass man auch in diesem Bereich noch stark tätig ist und Apple keinen Vorsprung einräumen will.

Hochauflösendes Kartenmaterial!
Nicht nur die Wolken wurden von Google entfernt, sondern auch hochauflösende Bilder hinzugefügt. Wir haben in Deutschland, Österreich und der Schweiz verschiedene Standorte abgesucht und haben weiterhin nur das alte Kartenmaterial entdecken können. In welchen Regionen Google diese neuen Bilder veröffentlicht hat, ist noch nicht klar.

TEILEN

2 comments

  • Es wäre nett wenn dieses dauernde "Google zieht nach" aufhören würde. Nur weil Apple es geschafft hat ein, zwei oder drei Städte besser darzustellen als Google heisst das nicht dass die beiden Konzerne auf gleicher Stufe stehen. Aktuell sieht es so aus: Apple: Wir versuchen allen ein halbwegs gutes Kartenerlebnis zu bieten. Google: Schritt für Schritt perfektionieren wir.