Facebook

Nicht nur Apple hat sich schon vor Jahren von Google und den damit verbundenen Diensten aus dem eigenen Betriebssystem verabschiedet – auch andere Hersteller suchen schon seit Jahren gute Alternativen, die sie nicht mehr an den Internetkonzern binden. Facebook will laut ersten Informationen sogar seine App aus dem Google Play Store entfernen, um hier nicht mehr unter der Kontrolle von Google zu stehen. Für Android-Nutzer ist dies aber kein Beinbruch, da es verschiedene Möglichkeiten gibt, eine App für Android zu laden.

Andere Dienste wackeln auch
Anscheinend ist aber Facebook nicht nur an einem Ausstieg aus dem Google Play Store interessiert, sondern man möchte auch den Kartendienst von Google oder die Bezahlmethoden nicht mehr verwenden. Hier sucht das Unternehmen schon seit Jahren nach guten Alternativen und hat im Kartenbereich sogar damit begonnen, eigene Kartendienste zu entwickeln, um nicht mehr auf Google angewiesen zu sein. Dies dürfte dem Konzern wahrscheinlich nicht gefallen, da Google hier deutlich an Reichweite verliert und Facebook klarstellt, dass man nicht mehr auf die Hilfe des Internetriesen angewiesen ist.

TEILEN

5 comments