Bildschirmfoto 2015-10-29 um 07.38.13

Viele Facebook-Nutzer unter euch werden sicherlich das Problem kennen, dass der Menüpunkt „Sonstige Nachrichten“ in der Nachrichtenzentrale von Facebook in keiner mobilen Ansicht angezeigt werden kann. Man muss hier immer auf Desktop-Version wechseln, um zu erkennen, ob ein Unbekannter einen angeschrieben hat oder nicht. Nun hat Facebook auf diesen Umstand reagiert und integriert diesen Menüpunkt mit dem nächsten Update endlich in die Messenger-App. So ist es nun auch unbekannten möglich, direkt in Kontakt mit einem „Fremden“ zu treten, ohne dass man auf der Desktop-Version herumsuchen muss. Wie Facebook hier mit Spam und unerwünschten Nachrichten umgeht, bleibt abzuwarten.

Laut Facebook kann man die Nachricht zwar als „Spam“ markieren, aber dies hindert viele Spammer sicherlich nicht daran, das Postfach voll zu „müllen“. Wahrscheinlich hat sich Facebook hier etwas im Hintergrund einfallen lassen, um diese Masse an Nachrichten zu bewältigen – der Kunde selbst wird hiervon nur sehr wenig mitbekommen. Das Update wird in den nächsten Tagen weltweit ausgerollt.

 

QUELLEDer Standard
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel