Facebook Messenger 2

Facebook verändert seine eigentliche Facebook-App immer gravierender und entfernt die Nachrichtenfunktion aus der normalen App. Somit muss man die neuen Facebook-Messenger-App verwenden, um weiterhin in Kontakt mit seinen Freunden zu bleiben. Wahrscheinlich wird Facebook mit diesem Trick wieder mehr Downloads für den Messenger erreichen und auch neue Nutzer damit ansprechen. Ob man nun eine Zusammenlegung von Facebook und WhatsApp anstrebt ist noch nicht geklärt.

Facebook die Messenger-Großmacht
Betrachtet man die aktiven Nutzer von Facebook und WhatsApp lässt sich sagen, dass es derzeit keinen größeren Messengerdienst als Facebook gibt und ca. 1,5 Milliarden Menschen vernetzen kann. Dies ist ca. ein Fünftel der Weltbevölkerung. Welche Macht hinter diese Potential steckt kann noch nicht genau abgeschätzt werden, aber eines ist klar: Das Netzwerk wächst weiter!

TEILEN

3 comments