apple_beats2_650

Lange haben Führungskräfte von Apple wahrscheinlich überlegt, welchen Mehrwert man mit seinem eignen Streaming-Angebot bieten könnte, ausgenommen vom günstigeren Preis. Nun wurde bekannt, dass Apple vor allem mit den Inhalten der verschiedenen Dienste punkten möchte und vor allem exklusive Alben von sehr beliebten Künstlern anbieten will. Darunter sollen sich auch wirklich namhafte Künstler befinden und die Alben sollen nur auf den Diensten von Apple verfügbar sein. Mit den eingekauften Kontakten von Beats ist dies natürlich leichter möglich.

Apple sticht die Konkurrenz einfach aus
Schon im letzten Jahr konnten exklusive Album-Starts bei iTunes alle Rekorde brechen und Apple zog somit viele Kunde auf die Plattform. Dieses Konzept will man nun auch im Streaming-Bereich durchsetzen und man versucht hier schon sehr gut vorzuarbeiten. Wir sind gespannt, welche Künstler sich mit Apple einlassen werden. U2 ist diesmal sicherlich auch wieder dabei.

QUELLENyTimes
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel