Bislang hat es noch keinen vernünftigen Ersatz für iMessage auf dem heimischen Mac gegeben. Die Funktionsweise von iMessage auf dem Mac ist sehr einfach erklärt: Alle Nachrichten, die über den Dienst versendet werden, werden über das Desktop-Programm synchronisiert und man kann ohne ein Smartphone oder Tablet SMS versenden (zumindest im iMessage-Netzwerk). Schon lange hat man gehofft, dass WhatsApp solch einen Desktop-App auf den Markt bringt, jedoch war der Konkurrent von WhatsApp nun schneller. Der Dienst Viber ermöglicht es nun, plattformübergreifend SMS und Bildnachrichten direkt über den Mac zu verschicken. Dies finden wir äußerst interessant, da es auch mit Android funktioniert. Natürlich kann man mit Viber auch kostenlos telefonieren (auch von der Desktop-App).

Über 200 Millionen User!
Viber zählt mittlerweile mit über 200 Millionen Usern zu den größten Diensten dieser Art. Nur Apple mit iMessage und WhatsApp haben mehr User als Viber. Wir finden, dass Viber mit diesem Schritt sowohl Apple als auch WhatsApp ordentlich Konkurrenz macht und es ein wünschenswerter Schritt wäre, wenn Apple iMessage und Facetime endlich vereinen würde.

TEILEN

3 comments