Wie nun bekannt geworden ist, arbeitet Apple unter iOS 6.1 nicht nur an einem normalen „Update“, sondern auch an neuen Features für Siri. So wird das „Filme-Feature“ von Apple nochmals um einen sehr wichtigen Punkt erweitert. Laut letzten Erkenntnissen kann man nun sogar Kino-Tickets über Siri bestellen. Diese Funktion ist direkt in der Kinofilm-Ansicht verankert. Auch die Befehle: „Eine Karte für den Film XYZ kaufen“, wird von Siri nun unterstützt. Ob es noch weitere Anpassungen geben wird, ist leider noch nicht klar.

Deutschland, Österreich und die Schweiz!
Für diese Länder wird es das Feature wahrscheinlich nicht geben. Es könnte aber durchaus sein, dass Apple einige in den USA erhältliche Features mit iOS 6.1 auch nach Europa bringt. Apple versucht im Moment die Arbeit von Scott Forstall fortzusetzen, um den Usern gleich zu zeigen, dass man an einer Verbesserung des Dienstes bemüht ist. Welche Features von Siri bald noch unterstützt werden ist natürlich unklar. Wir freuen uns schon auf den Moment wo Siri nicht mehr in der Beta-Phase ist.

Was würdet ihr euch von Siri wünschen?

TEILEN

8 comments

  • ich glaube ein problem ist das wir österreicher einfach nicht reden können bzw. unsere sprache mit den ganzen dialekten das todesurteil für jede sprachassistentin ist ^^ ich merke schon bei meinen "schön-sprecher" freunden das die mit siri wenig bis gar keine probleme haben.. im südburgendland oder noch besser, in der südost-steiermark spricht man ja nicht mal in ganzen sätzen und nur mit umlauten - das KANN siri doch nie verstehen xD funktionsmässig reicht mir siri eigentlich momentan, jede erweiterung würde mich zwar freuen aber ich bin jetzt nicht der siri-heavy user. e-mails diktieren ist eigentlich mein meist genutztes siri-feature
  • Die sollen mal lieber die funktionen die Siri hat richtig zum laufen zu bringen. Hab gerade im Auto versucht ein Lied abzuspielen. 5x versucht. 5x fehlgeschlagen. Obwohl sie Titel und Interpret richtig verstanden hat. Schrecklich :-/
  • Nachdem Siri nun schon Apps starten kann, würde ich mir wünschen, dass man Funktionen einschalten kann, z.B. Bluetooth. Es ist für mich auch unverständlich, warum Apple nicht auch ein Widget für Schnelleinstellungen im Notification Center bringt. Außerdem wäre es super, wenn sie sich Gedanken machen könnten, dass Siri App-Namen und Song-Titel in deutscher und englischer Sprache speichert. Wenn ich z.B. die Beatles hören will, muss ich es aussprechen, als ob es ein deutsches Wort wäre. Wäre cool, wenn Siri da mitdenkt.
  • AT ist viel zu klein, das steht sicher gaaaaanz hinten auf der To-Do-Liste von Apple. Gerade zur Zeit hat man andere Probleme. Aber es ist schon erstaunlich, wie wenig sich in Sachen Siri seit der "Beta-Einführung" getan hat - oder ist das nur bei uns so und in Amerika ist der Dienst um 1000 % besser geworden?
    • Ich bin mir ziemlich sicher, dass SIRI in den USA um "1000%" besser bestückt ist, als bei uns! ;-) SIRI ist m.E. immer noch eine der besten Spracherkennungsprogramme. Nur leider ist Apple viel zu sehr auf die USA fixiert, was einerseits angesichts der Verkaufszahlen zwar verständlich, dennoch aber für uns Europäer sehr ärgerlich ist!
      • Bestes Spracherkennungsprogramm ist meiner Meinung nach zur Zeit Dragon naturally speaking 12 - Siri ist ja wegen seiner Assistenzfunktionen so etwas besonderes - und genau das geht bei uns nicht :(