iOs - Android Patentstreit News Info Mac Apple

Anfang des Jahres sah es so aus, als würden sich die Entwickler langsam aber sicher zur größeren Userschaft der „Android-Nutzer“ hingezogen fühlen und viele iOS-Entwickler auch für die Android-Plattform entwickeln. Doch nun hat sich der Trend wieder etwas beruhigt und Apple kann mit seinem App-Store immer mehr Entwickler auf seine Seite ziehen. Rund 90 Prozent der befragten Entwickler sind anscheinend sehr darum bemüht, auch im App Store von Apple vertreten zu sein.

Hohe Gewinne, wenige illegale Downloads!
Grund dafür sind die konstant hohen Gewinne im App Store von Apple. Zudem sei die Rate der illegalen Downloads deutlich geringer als unter Android. Diese Mischung macht es anscheinend für sehr viele Entwickler aus. Ob die Downloadzahlen unter iOS nun höher sind oder nicht, kann die Statistik leider nicht erfassen. Man geht aber davon aus, dass unter Android die Downloads doch noch etwas unter den Zahlen von Apple liegen.

Windows 8 sehr uninteressant!
Wir haben schon darüber berichtet, dass sich Google von der Plattform komplett zurückgezogen hat. Dieser Trend spiegelt sich auch in den Zahlen der Entwicklern wieder. Ein sehr abgespeckter Store und wenig User sind Grund für das Fernbleiben der Entwickler.

Wer von euch entwickelt auch für eine Plattform und warum?

TEILEN

2 comments

  • Also ich habe sowohl Erfahrung mit Apple als auch Android (wir machen des öfteren Projekte an der Fachhochschule). Ich muss sagen beide Sprachen haben ihre Vor- und Nachteile. Android ist für mich einfacher da ich viel Erfahrung mit Java habe, jedoch muss man hier auch wieder auf eine Vielzahl von Geräteauflösungen, Versionen und Performance sowie Speicher/RAM eingehen - wo soll es funktionieren. Bei Apple funktionieren die Apps eigentlich immer, außer jemand hat nicht die Aktuelle iOS drauf ^^. Bin jedoch lieber bei Apple, da innovativer (für mich persönlich gesehen) und bessere Sicherheit.