Apple, News, Österreich Nintendo, Mac, News, Krise

Noch vor einem Jahr hieß es, dass Nintendo immer auf seine eigenen Spielekonsolen setzen wird und nie damit beginnen wird, eigene Spiele für Smartphones zu entwickeln. Nun hat es einen Strategiewechsel gegeben, weshalb zu erwarten ist, dass in den nächsten Monaten endlich Klassiker wie zB Super Mario oder auch Zelda auf das iPhone/iPad kommen werden. Zwar ist es noch nicht sicher ob man alte Spiele portieren wird, aber der Weg für Nintendo ist schon einmal vorgezeichnet. Das Unternehmen wird sich auch auf die Entwicklung von neuen Spielen konzentrieren, die exklusiv für das iPhone oder das Smartphone entwickelt werden.

Neuer Geschäftszweig
Analysten vermuten, dass Nintendo seine Geschäftszahlen dadurch aufbessern möchte. Viele Kunden haben sich schon sehr lange gewundert, warum einer der größten Spielehersteller nicht auf diese Technologie setzt. Da sich der Markt des mobilen Spielens nun komplett gewandelt hat, muss auch Nintendo einsehen, dass das Smartphone deutlich mehr Potential beinhaltet als ein Nintendo DS oder eine ähnliche mobile Gamingplattform. Wir hoffen auf jeden Fall, dass wir bald mit Zelda und Super Mario belohnt werden.

QUELLETheverge
TEILEN

7 comments