Wir sind jetzt seit gut einer Woche im Besitz der ersten BETA Version von iOS 6 und können ein erstes großes Fazit ziehen. Grundlegend ist die Beta-Version sehr stabil und wir hatten bis jetzt nur einen größeren Absturz. Des weiteren funktionieren hier und da einige Apps nicht ganz richtig, doch über diesen Makel können wir problemlos hinwegsehen. Die Akkulaufzeit hat sich bei unserem Testgerät (iPhone 4) leicht verbessert. Ansonsten können wir auf den ersten Blick nichts Negatives an der Handhabung oder am System selbst finden.

Was wir intensiv nutzen!
Natürlich haben wir auch unsere Traumfeatures, ohne die wir jetzt schon nicht mehr leben könnten. Die am meisten benutzte Funktion ist die neue Telefonfunktion. Das Abweisen oder das Informieren eines hereinkommenden Anrufers, den man gerade nicht sprechen kann, ist sehr angenehmen. In diesem Zuge nutzen wir auch die „nicht stören Funktion“ sehr häufig und haben uns diese sogar täglich eingerichtet (planmäßig).

Was gut ist!
Die neuen Mailfunktionen sind sehr angenehm und auch die VIP-Funktion lässt keine Wünsche offen. Erstaunlicherweise haben wir uns immer öfter dabei ertappt, wie wir die Vollbildfunktion des Browsers verwendet haben. Ansonsten verwenden wir auch die neue Map-App sehr gerne.

Was wir nicht nutzen!
Soziale Netzwerk wie Facebook oder Twitter sind für uns aufgrund des Datenschutzes nicht interessant und werden überhaupt nicht genutzt. Auch Passbook haben wir bis jetzt noch nicht verwendet oder verwenden können!

Fazit
Wir finden es sehr schade, dass Apple nichts am Design von iOS 6 gemacht hat (vielleicht kommt hier aber noch etwas nach). Ansonsten sind wir ziemlich zufrieden mit der ersten BETA-Version und können Apple ein großes Lob aussprechen – die Qualität der Software steigt wieder!

TEILEN

9 comments