Noch kurz vor dem Start der alljährlichen Google I/O gibt es weitere Gerüchte, wonach Google heute Abend einen Musik-Streamingdienst ankündigen wird. Laut neuesten Informationen soll Google die Verhandlungen rund um das Streamingangebot deutlich schneller abgeschlossen haben als der Konkurrent Apple. Google geht aber noch einen Schritt weiter und möchte ein vergleichbares Angebot wie Spotify auf den Markt bringen. Somit würde sich auch hier Google deutlich vom Konzept von Apple abheben und dem Kunden mehr bieten als nur einen erweiterten Radiodienst.

Die Plattform soll in erster Linie nur für Android-Nutzer verfügbar sein und erst im späteren Verlauf für alle anderen Plattformen zur Verfügung gestellt werden. Die Preise und auch der Umfang des Dienstes sind noch nicht durchgesickert. Ungeklärt ist auch, welche Musik-Labels unter Vertrag stehen und ob es Google wirklich geschafft hat, alle vier großen Labels unter Dach und Fach zu bekommen.

Apple im Hintertreffen!
Immer mehr wird klar, dass Apple mit seiner langen Durststrecke immer weiter ins Hintertreffen gerät und dadurch möglicher Weise den Anschluss an die großen Konkurrenten verlieren könnte. Die Erwartungen hinsichtlich der kommenden WWDC steigen damit natürlich wieder an.

TEILEN

2 comments