Wie sicherlich einige von euch in den letzten Tagen bemerkt haben, sind die Dienste iMessage und Facetime zeitweise nicht mehr erreichbar gewesen. Apple gab die Probleme mit den beiden Diensten zu und gab auch auf der „Diensteseite“ einen gröberen Fehler aus. In Anbetracht, dass das neue iOS 7 schon in den Startlöchern stehen dürfte, kommen nun Stimmen auf, die eine Verbindung zwischen dem Phänomen und dem neuen iOS 7 herstellen wollen. Ob dies nun wirklich zutrifft oder nicht, können wir nur sehr schwer einschätzen.

Neuer Dienst?
Ein Grund für die Unterbrechungen könnte sein, dass Apple auf ein neues Serverzentrum setzt und dabei die Dienste einfach ausfallen. Neue Server könnten deshalb verwendet werden, weil ein neuer Dienst in den Startlöchern steht, der möglicherweise beiden Dienste miteinander vereint. So könnte es in Zukunft möglich sein, dass man den Chat und Facetime gemeinsam nutzen könnte. Dies wäre für das iPad und auch für den Mac sehr angenehm. Zudem wurde diese Variante schon vor der Vorstellung von iMessage als Gerücht geführt. Natürlich sind dies reine Spekulationen – vielleicht ist aber auch hier ein Fünken Wahrheit dabei.

Was haltet ihr von einer Kombination aus iMessage und Facetime? Wäre es ein Skype-Ersatz?

TEILEN

9 comments