imessage

Wie jetzt bekannt wurde, will die Regierung des Landes Dienste verbieten, die auf verschlüsselte Nachrichtensysteme setzen. Der Grund dafür soll natürlich die Sicherheit des Landes und die Terrorprävention sein. Selbstverständlich versteht man in Großbritannien aber den Sinn hinter der Verschlüsselung und hätte sich auf eine „Hintertür“ eingelassen, die der Regierung gewährt wird, um Nachrichten im Notfall lesen können. Firmen wie Apple sind strickt gegen solch eine Hintertür und man kann sich sicher sein, dass man hier gegen Windmühlen kämpfen wird.

Sicherheit der Kunden
Auch die Macher von WhatsApp sind der Meinung, dass man solch eine Hintertür nicht zulassen darf, da dann viele Institutionen auf der Welt auch den Zugriff auf dieses Schlupfloch eingeräumt haben wollen. Dann macht die Verschlüsselung sehr wenig Sinn, da die Nachrichten bei Erhalt des Schlüssels so oder so gelesen werden können. Datenschützer werden über diesen Vorstoß aber sicherlich nicht begeistert sein. Apple selbst hat sich dazu noch nicht geäußert.

 

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel