Wie nun aus einem Bericht des WSJ hervor geht, versucht Google seine Android-Plattform noch weiter zu verbreiten, als es jetzt schon der Fall ist. Angeblich soll Google an einer eigenen Spielekonsole für Android arbeiten um auch den Sprung ins Wohnzimmer zu schaffen. Mit den unterschiedlichsten Set-Top-Boxen ist Google gescheitert, nun versucht man es über den Spielemarkt. Andere Hersteller wie Nvidia setzen bereits auf diese Strategie und der Presserummel gibt ihnen recht.

Schon diesen Herbst!
Google will seine Geräte wieder selbst vermarkten und auf eine eigene Produktion setzen, um nicht von anderen Herstellern abhängig zu sein. Das erste Gerät soll bereits im Herbst auf den Markt kommen und genau zur Weihnachtszeit in einer ausreichenden Stückzahl lieferbar sein. Genauere Details zur Hardware oder zur Software gibt es bis jetzt noch nicht. Wir sind der Meinung, dass solch ein Produkt durchaus das Potential hätte, der Playstation oder der XBox das Wasser abzugraben.

TEILEN

Ein Kommentar