screenshot-2014-08-24-17-42-02

Viele haben geglaubt, dass Apple „Beats Music“ noch in diesem Herbst in das normale iTunes integrieren wird. Im Moment sieht es aber noch nicht danach aus, da Apple den Dienst immer wieder extern bewirbt und auch die App als solches extern stehen lässt. Auch das Angebot in den USA wird nicht sonderlich erweitert, sondern eher unter Verschluss gehalten. Die Expansion nach Europa und in andere Länder ist auch noch nicht vollzogen worden.

Somit kann man schon fast davon ausgehen, dass Apple im Moment nur versucht, bestehende iTunes-Kunden via Mail auf den Dienst aufmerksam zu machen, um sich dann im späteren Verlauf irgendwann einen eigenen Dienst daraus zu bauen. Ob wir schon im September damit rechnen können ist völlig unklar, da auch Analysten und Brancheninsider Schwierigkeiten haben, die derzeitige Situation einzuschätzen.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel