Apple Pay

Die Keynote soll auch für die Schweizer Apple-Fans eine tolle Überraschung mit sich bringen. In der Hochburg der Banken und Finanzen will Apple nun einen ersten Schritt im Bereich Apple Pay wagen. Laut neuesten Informationen soll zur Keynote am 13. Juni der Dienst in der Schweiz ans Netz gehen und somit ist auch im Herzen Europas vertreten sein. Wie es scheint, haben die großen Banken der Schweiz aber nicht viel Interesse daran, den Dienst ordentlich auszurollen. Lediglich die Tessiner Corner Bank soll mit Apple kooperieren.

Wer steigt darauf um?
Wo man dann mit Apple-Pay bezahlen kann und welche Bezahlmöglichkeiten dem Kunden zur Verfügung stehen, ist noch nicht geklärt. Apple versucht aber so schnell wie möglich auch in den europäischen Staaten Fuß zu fassen, um den Umsatz von Apple Pay weiter zu steigern. Dennoch liegt der Fokus immer noch nicht auf Europa, sondern im chinesischen Markt, der deutlich größer und attraktiver für Apple ist. Aus diesem Grund ist es umso überraschender, dass Apple gerade in der Schweiz mit dem Dienst starten möchte.

QUELLEMacrumors
TEILEN

2 comments