Apple, News, Österreich Apps, Mac, Download, Info, News

Im Herbst wird mit Apple Music die erste App auch unter Android erscheinen und wir werden sehen, wie die neue App wirklich bei den Android-Nutzern ankommen wird. Doch für Apple scheint hier noch nicht Schluss zu sein. Anscheinend möchte man in den nächsten Jahren noch weitere Apps veröffentlichen, um hier etwas mehr Fuß zu fassen. Diese Annahme lässt sich aus den neuen Stellenanzeigen ziehen, die Apple über sein internes Jobportal ausgeschrieben hat. Hier sucht man Experten im Bereich der Android-Entwicklung und der Umsetzung von Apps auf anderen Systemen. Damit dürfte klar sein, dass Apple seine Android-Sparte weiter ausbaut.

Vielleicht auch bald iMessage?
Viele Nutzer sind der Meinung, dass Apple seinen Messenger-Dienst nicht nur auf iOS beschränken sollte, sondern auch auf Android umsetzen sollte, da viele iPhone-Besitzer in der Firma oder im Bekanntenkreis viele Android-Nutzer kennen und mit diesen Freunden nur über einen anderen Dienst kommunizieren kann und nicht über einen einheitlichen Dienst wie iMessage. Vielleicht denkt Apple ähnlich und wird genau diesen Schritt planen und sucht daher auch Personal.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel