screen-shot-2014-07-25-at-8-38-51-pm

Wiederum hat Apple ein Unternehmen übernommen, welches noch nicht lange existiert. Gemeint ist diesmal die Firma „BookLamp“, die sich mit dem Thema eBooks intensiv beschäftigt hat. Anscheinend hatte auch Amazon starkes Interesse am Unternehmen, aber Apple konnte sich den Zuschlag sichern. Das Unternehmen wurde mit einem Wert von ca. 10 bis 15 Millionen US-Dollar dotiert, die Apple auf den Tisch legen musste.

Seit April wurden die Arbeiten größtenteils eingestellt und die Mitarbeiter sind schon nach Cupertino umgezogen. Was Apple mit dem Unternehmen genau vor hat und welche Vorteile man sich aus der Arbeit mit eBooks erhofft, bleibt abzuwarten. Generell ist es in diesem Segment bei Apple eher ruhig geworden und es sieht in nächster Zeit auch so aus, dass eBooks weiterhin ein Randbereich von Apple bleiben werden.

QUELLE9to5mac
TEILEN

3 comments