Anscheinend sind die Ambitionen die Karten-App von Apple noch besser zu machen sehr groß. So will man sich sogar mit dem äußerst beliebten Dienst Foursquare kurzschließen um auf die begehrten Lokal-Daten zurück greifen zu dürfen. Grundlegend will Apple die Daten für „Points-Of-Interessts“ nutzen um die Karten-App mit weiteren wichtigen Daten zu füllen. Zudem könnte auch eine direkte Integration von Telefonnummer und Wegbeschreibung möglich sein. Foursquare zeigt sich im Moment sehr gewillt, dem Deal mit Apple zuzustimmen, da hier sicherlich einiges an „Geld“ dahinterhängt.

One more thing…
Natürlich gehen einige Analysten davon aus, dass Apple mit den gesammelten Daten noch viel mehr vor hat. So könnte man auch Siri mit der Datenbank verknüpfen und die Restaurantbewertungen mit Suchanfragen kombinieren. Damit wären dann Fragen wie: „Such mir ein gutes Restaurant in meiner Nähe“ auch möglich da die Forsquare Daten genutzt werden können. Wir würden das Feature sehr gut finden.

Was sagt ihr?

TEILEN

Ein Kommentar