one-billion-apps-hero-20090418-640x353

Das neue iPhone und der Hype rund um Apple lassen die Kassen der App-Entwickler in diesen Tagen wirklich klingeln. Die App-Downloads selbst sind in den letzten Monaten so stark angestiegen, dass man ein noch da gewesenes Hoch erreicht hat, welches natürlich auf die neuen iDevices zurückzuführen ist. In Zahlen ist dies eine Steigerung von 42 Prozent und zu den Weihnachtsfeiertagen könnte dies noch übertroffen werden. Es konnte sogar das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr übertroffen werden.

Viele Standard-Apps werden geladen
Wer nun glaubt, dass die meisten Apps neue Apps sind, hat sich geirrt. Viele Nutzer haben sich ein neues Smartphone gekauft und kamen dadurch in die Lage ihre Apps nochmals neu herunterladen zu müssen, da das iPhone neu konfiguriert wurde. Unbekannte Apps werden nicht so gerne geladen und die meisten App-Downloads finden auch in den Top-Charts statt. Apps wie Facebook, WhatsApp und Co. sind und bleiben einfach Dauerbrenner.

QUELLEFiksu
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel