Nun hat es Apple bald geschafft und bricht erneut einen Rekord an den vor vier Jahren fast keiner geglaubt hat. Laut neuesten Erhebungen wird Apple diese Woche die magische Marke von einer Million Apps im App Store knacken. Damit wäre Apple das erste Unternehmen, das diese Marke knackt. Vor gut ein paar Monaten wurde noch gezweifelt ob Apple oder Google zuerst über die Ziellinie gehen wird. Nun hat es Apple aber trotzdem geschafft und kann sich als „Urvater“ der Apps behaupten.

Es wären schon längst mehr!
Hätte Apple nicht ein solch strenges und auch striktes Kontrollsystem der Apps, hätte Apple diese Marke schon vor gut einem Jahr erreichen können da so viele „sinnlose“ und „schadhafte“ Apps eingereicht worden sind. Zudem werden Apps mit pornographischen Inhalten überhaupt nicht in den App-Store aufgenommen. Ob Apple dieses Event gebührend feiern wird ist leider noch nicht klar, man kann aber davon ausgehen, dass sich Apple irgendwas einfallen lassen wird. Im Moment sind laut letzten Berechnungen 995,382 Apps freigeschalten worden. Kleiner Wermutstropfen ist, dass nur 714,883 Apps als „aktiv“ gehandelt werden. Welche Zahl Apple nun als Referenz verwendet ist leider auch nicht klar.

TEILEN

2 comments