Apple, News, Österreich Apps, Mac, Download, Info, News

Apple hat nun angekündigt, dass die App Store-Preise in den nächsten Tagen wieder erhöht werden. Speziell in der Europäischen Union und in Kanada sollen die Preise angepasst werden. Auch in Russland wird ein komplett neues Preismodell eingeführt, um die schwankenden Kurse irgendwie in den Griff zu bekommen. Auch in der EU wird der derzeit etwas schwächelnde Euro als Grund für die Erhöhung angeführt.

Bildschirmfoto 2015-01-08 um 07.35.22

Wie viel die Preise steigen werden und ob die Preissteigerung auch Musik und Filme betrifft, ist noch nicht bekannt. Grundsätzlich wird man für eine billige App aber nicht mehr mindestens 0,89 Cent bezahlen. Wir gehen davon aus, dass Apple nochmals 10 Cent drauflegen wird, um eine Annäherung an den US-Markt zu gewährleisten.

 

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel