Netflix

Viele haben schon länger darüber beschwert, dass Netflix keine Möglichkeit bietet, den Stream direkt an die Internetverbindung anzupassen. Meist ist es so, dass man im heimischen WLAN oder auch in öffentliche WLAN-Netzwerken nicht unbedingt auf die Bandbreite achten muss und auch nicht auf das verbrauchte Datenvolumen. Surft man jedoch über das LTE- oder 3G-Netzwerk muss schon darauf geachtet werden, in welchen Qualität und auch in welcher Menge man Netflix genießt. Bislang konnte man das Datenvolumen nur über die konsumierte Menge regulieren und das störte viele Nutzer sehr.

Bildschirmfoto 2016-05-09 um 06.03.08

Nun hat Netflix reagiert und man kann seine Einstellung nun auch deutlich verfeinern und auch auf den eigenen Gebrauch anpassen. So ist es nun möglich, bei mobiler Datenverbindung (kein WLAN) die Qualität des Streams zu drosseln, um deutlich weniger Datenvolumen zu verbrauchen wie noch vor einigen Tagen. So kann auch zwischen verschiedenen Qualitätstufen gewählt werden.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel