App_Store_Logo_iOS_7-1

Wie ihr sicherlich schon wisst, haben wir heute unsere erste eigene App in den App Store gebracht und damit auch so unsere Mühen gehabt. Wir entwickeln seit gut 6 Monaten an der App und haben uns sehr viel selbst beibringen müssen, um die App irgendwann auch in den App Store zu bekommen. Doch waren die technischen Hürden lange nicht so groß wie die Hürden, die uns Apple teilweise in den Weg gelegt hat. Einerseits begrüßen wir diese Einschränkungen von Apple sehr – auf der anderen Seite finden wir viele Argumente einfach nur ärgerlich. Wir wollen euch nun einen kleinen Einblick geben, wie wir die App in den App Store gebracht haben.

3-mal eingereicht und wieder abgelehnt
Seit Anfang Mai 2015 ist die App von unserer Seite technisch fertiggestellt worden und wir haben den ersten Versuch gewagt, die App einzureichen. Leider haben wir zu viele Markennamen von Apple verletzt, die App wurde sofort abgelehnt und wir mussten vieles ändern. Dann folgte auch gleich der nächste Streich bei Versuch Nr. 2: Hier wurde uns mittgeteilt, dass wir das iPhone 4 nur „mäßig“ unterstützen und dass dies nicht im Sinne von Apple wäre. Wir bauten also auch dies um und mussten die App ein drittes Mal einreichen. Wie ihr wisst, verwenden wir bei unserem Logo einen Apfel und dies war auch dass auch Anstoß der dritten Ablehnung und schafften es schließlich in den App Store.

Es kostet alles Zeit
Mit diesen Veränderungen haben wir unseren geplanten Release – vor der WWDC 2015 – leider nicht halten können und mussten in Summe über 40 Tage warten, bis Apple die App dann wirklich freigegeben hat. Viele Entwickler kostet dies nicht nur Nerven, sondern auch bares Geld. Somit verstehen wir nun selbst die Aufregung rund um die Prüfprozesse von Apple und sind der Meinung, dass es hier und da sicherlich etwas lockerer zugehen sollte.

UNSERE APP DOWNLOADEN

TEILEN

8 comments

  • Herzlichen Glückwunsch zur App... Habt ihr die in in Objective C oder Swift geschrieben? Oder sogar in einer Crossover Software wie Xamarin? Übrigens, kleiner Tipp... Eure Redakteure sollten sich den Text nochmals durchlesen, bevor sie ihn posten... ich meine: "Wir bauten also auch dies um und mussten die App ein drittes Mal einreichen. Wie ihr wisst, verwenden wir bei unserem Logo einen Apfel und dies war auch dass auch Anstoß der dritten Ablehnung und schafften es schließlich in den App Store." klingt für mich nicht wirklich nach einem deutschen Satz ;) Danke
  • Ich verstehe nicht ganz, warum nicht alle Gründe schon beim ersten Mal einreichen bemängelt wurden. Was mir gerade auffällt, man kann gar nicht auf ein bestimmtes Wort klicken, wenn man ein Rechtschreibfehler hat oder die Autokorrektur zugeschlagen hat. Man muss alle Wörter bis zu dem Wort löschen. Am iPhone
  • Apple hat diverse andere Firmen verklagt bzw. gerichtlich angegangen. Dass man euer Apple Logo auf der Webseite nicht juristisch angreift ist an sich schon ziemlich ungewöhnlich. Beachtet, dass zB die Webseite ilounge.com mal IPodloinge.com hieß und Apple verbat das iPod zu verwenden. Auch die Ähnlichkeiten zum Apple Logo waren oft Grund von juristischen Angriffen seitens Apple.