Apple, News, Österreich Apps, Mac, Download, Info, News

Fakt ist, dass immer mehr Apps in den App Store kommen und diese nicht mehr so einfach auffindbar sind, wie noch vor ein paar Jahren. Doch dies ist nicht das größte Problem für App-Entwickler, vielmehr sind es die Klone, die sofort nach einem erfolgreichen Release eines Spieles entstehen und versuchen nur etwas vom „Ruhm“ des eigentlichen Spiels abzubekommen. Genau hier greift eigentlich keine Regelung von Apple ein, die solch einen „Ideenklau“ verbietet. Man hat diese Thematik am besten bei dem Spiel „Flappy Bird“ gesehen, wie schnell Klone des Spiels aus dem Boden geschossen sind, um etwas Geld zu verdienen.

Es benötigt eine Regelung
Im Google Play Store gibt es überhaupt keine Regelung und auch im Apple Store gibt es nur Regelungen den Namen betreffend, aber man beachtet nicht den Inhalt. Aus diesem Grund fordern immer mehr App-Entwickler eine Regulierung von Apple was das Thema Klone betrifft, um das geistige Eigentum der Entwickler zu schützen. Hier könnte Apple sicherlich etwas Gutes tun.

Natürlich würde dies nicht nur den Entwicklern zu Gute kommen, sondern auch den Endverbrauchern. Diese könnten sicher sein, dass sie beispielsweise ein qualitativ hochwertiges Spiel herunterladen und nicht verwirrt sein müssen, wenn es auf einmal 20 Spiele mit einem ähnlichen Titel gibt.

TEILEN

3 comments