Apple hat unter iOS 6 die neue 3D Funktion eingeführt. Apple setzt diesmal nicht wie gewohnt auf Google Maps sondern auf eine eigene Lösung. Nun wurden die beiden Maps miteinander verglichen wie stark die Unterschieden zwischen Google und Apple in diesem Bereich wirklich sind (links Apple/rechts Google). So erkennt man schon am oberen Bild, dass die 3D Modelle von Apple deutlich detaillierter sind als die von Google. Doch leider sind solche hochauflösenden Bilder von Apple eher Einzelfälle.

Betrachtet man das Hauptquartiert von Apple (Cupertino). So sieht man eindeutig, dass Google hier eine bessere Qualität anbietet als Apple selbst. Die App von Apple ist im Moment noch im Aufbau und wird sicherlich bis in den Herbst noch um Einiges aufgebessert. Wir dürfen sehr gespannt sein ob Apple wirklich eine weltweite 3D Unterstützung (zumindest in den wichtigen Städten) auf die Beine Stellen kann.

TEILEN

4 comments