Nachdem Steve Jobs die Bühne der iPad-Keynote verlassen hat, und sich die Presse auf das neuartige Tablet stürzte, war sehr schnell klar, dass es nur wenige gute Worte der Presse geben würde. So bezeichneten einige das iPad als unnütz oder als „reine Spielerei“, die sich auf dem internationalen Markt nicht durchsetzen kann. Viele gingen auch davon aus, dass Apple mit dem iPad keinen großen „Wurf“ landen und das Tablet eher eine Randerscheinung bei Apple bleiben wird. Wie wir gelernt haben, lagen die Analysten hier wieder einmal so richtig daneben. Genau aus diesem Grund haben wir für euch ein paar nette Zitate, die direkt nach der Veröffentlichung des iPads veröffentlicht worden sind vorbereitet.

But in the end, Jobs introduced something that is probably going to sell in the range of a few million units this year, much closer to one of the company’s Macs than its runaway hits like the iPod and iPhone. Not the company’s next huge growth story. Not now, anyway. (BusinessInsider)

The very least, we had hoped a tablet from Apple would do something new, something we’ve never seen before. That’s not the case. Jobs and his team kept using words like “breakthrough” and “magical,” but the iPad is neither, at least not right now. (Newsweek)

The Apple iPad is not going to be the company’s next runaway best seller. (Market-Watch)

So könnte man die Zitatliste noch sehr lange fortsetzen. Eines ist klar: Nicht immer haben Analysten recht und können einen Trend vorhersagen – Steve Jobs konnte dies mit ziemlich großer Sicherheit. Daher sind wir nun gespannt, welches Vermächtnis von Seiten Steve Jobs noch auf uns zukommen wird. Vielleicht werden wir bald mit einem iTV oder mit einem iRing hantieren, wer weiß das schon genau?

TEILEN

3 comments