Apple, News, Österreich, Mac, Deutschland, Moscone Center, WWDC 2012

Eigentlich war es schon ziemlich fix, dass die WWDC dieser Jahr Anfang Juni stattfinden wird. Wie üblich ist ein Termin ohne konkreten Veranstalter eingetragen. Dieses Indiz hat bis dato immer auf einen Apple-Event hingewiesen. Nun soll aber ein Insider ausgeplaudert haben, dass es sich diesmal nicht um einen Apple-Event handelt, da in diesem Zeitraum schon sehr viele Events stattfinden. So findet z.B: ein sehr großes Golfturnier in dieser Zeit statt.

Problem daran ist nicht, dass ein Golf-Event der WWDC das Wasser abgraben könnte, sondern die Verfügbarkeit der Hotelzimmer. So sollen die Preise der noch verfügbaren Zimmer schon über 500 US-Dollar liegen und die Kapazitäten schon sehr ausgeschöpft sein. Aus diesem Grund soll das Apple-Event nicht Anfang Juni stattfinden.

Laut Quelle wird Apple spätestens Ende April bis Anfang Mai den Termin der WWDC bekanntgeben. Leider bangen immer wieder Entwickler und Reporter, dass sie keinen Platz mehr in den Räumlichkeiten bekommen, da die Tickets sehr schnell vergriffen sind. Beispielsweise war die WWDC im letzten Jahr innerhalb von 24 Stunden ausverkauft.

Neue Hardware jetzt doch später?
Verschiebt sich der Termin der WWDC, wird sich auch der Releasetermin der neuen Hardware weiter nach hinten verschieben. Außer Apple veröffentlicht noch vor der WWDC die neuen Modelle der MacBook Pro und iMac-Reihe. Dies wird aber von vielen Seiten dementiert. Daher heißt es leider noch länger warten, falls die Gerüchte der Wahrheit entsprechen.

Wir werden natürlich darüber berichten, wenn wir mehr Informationen zu einem genaueren Termin haben.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel