Ein witziger und zugleich auch eher skurriler Vorfall ist gestern via 9to5mac bekannt geworden. Auf dem Blog wurde nämlich ein Zeitungsausschnitt der Daily Post veröffentlicht, der darüber berichtet, dass in den Campus von Microsoft (befindet sich inMountain View) eingebrochen wurde. Natürlich befinden sich dort viele neue Produkte von Microsoft. Interessanter Weise haben diese den Dieb aber offensichtlich nicht interessiert, denn er hat aus drei Büros in einem Gebäude auf dem Campus insgesamt 5 iPads gestohlen, aber kein einziges Microsoft-Produkt.
Der Diebstahl hat in den Weihnachtsfeiertagen stattgefunden, wurde aber erst letzten Mittwoch bekannt. Bei den iPads handelt es sich um zwei iPad 2, zwei Modelle der dritten Generation und ein iPad 4. Der Schaden beläuft sich in einer Höhe von ca. 3.000 US-Dollar.

 

 

TEILEN

6 comments