iwatch-edgar-5

Die Designer dieser Welt haben einen Narren an der vermeintlichen iWatch von Apple gefressen und entwickeln immer bessere Konzepte und Designs, die wir uns als reales Produkt auch vorstellen könnten. Diesmal haben wir einen Entwurf von „Belm Designs“ gefunden und finden ihn wirklich nicht schlecht. Zwar ist die runde Form des Entwurfs sicherlich nicht jedermanns Sache, dennoch kann man sich viel unter dem neuen Design vorstellen und hoffen, dass Apple nur einige Bestandteile integriert.

(Video-Direktlink)

Wir sind gespannt, welchen Formfaktor Apple überhaupt wählen wird und ob wir schon in diesem Jahr mit dem Produkt rechnen können, oder ob wir erst in einem Jahr damit spielen dürfen. Die Erwartungen an Apple werden auf jeden Fall immer größer und man kann davon ausgehen, dass das Apple sehr wohl bewusst ist und daher ein Spitzenprodukt auf den Markt bringen wird.

TEILEN

11 comments

  • Es gibt Menschen, die haben gerne eine Uhr. Es gibt Menschen, die geben dafür sogar richtig viel Geld aus. Die wichtigste Funktion einer Uhr ist die Uhrzeit anzuzeigen. Dann noch schick aussehen. Funktionalität, wie zb Solar und Funk, wären bei einer normalen Uhr noch wichtig. Wenn ich eine Uhr kaufe, die noch mehr kann, warum nicht ?
  • Im Foto sehe ich ein eckiges Konzept, im video ein rundes. Im Artikel steht: schönes watch Konzept (Einzahl) aufgetaucht. Von welchem Konzept spricht man also? Oder sind die eckigen Uhren falsch? Im übrigen: vor lauter design haben die konzeptdesigner vergessen das Armband mit einem Verschluss auszustatten. Oder schwebt die iwatch mit Magie auf der hand?
    • Ja Google Glass ist meiner Meinung nach genau so sinnlos. Okay also habe ich doch nicht irgendeinen Mehrwert übersehen. Man wird benachrichtigt und sieht die Uhrzeit. Toll! Wir können auch gerne Smartphones hinterfragen. Man kann damit telefonieren, Nachrichten schreiben und surfen. Das sind die Hauptanwendungsgebiete von Smartphones. Der Mehrwert zu herkömmlichen Handys ist der Internetkonsum. Also sind Smartphones vollkommen legitim. Aber wo ist der Mehrwert einer Smartwatch? Komplett auf eine Smartphone kann man dadurch nicht verzichten, da die Infos vom Smartphone kommen. Selbst wenn eine Smartwatch komplett eigenständig wäre (eigene Sim-Karte usw.) kann ich mir nicht vorstellen, dass es angenehm ist auf so einem Gerät was im Internet zu suchen. Auch wird die Funktion einer herkömmlichen Armbanduhr nicht revolutioniert. Mehrwert also Null!
  • Okay Leute bitte helft mir mal etwas auf die Sprünge. WAS IST DER SINN HINTER EINER SMARTWATCH?! Was soll der Grund sein sich sowas zu holen?! Ich werde einfach nicht schlau daraus und fang langsam an zu glauben, dass manche Leute hier in den Foren jeden noch so unbrauchbaren Mist kaufen würden, solange es sich um Apple dreht. Ich sehe nicht die geringste Existenzberechtigung für solche Uhren aber vielleicht könnt ihr mir das ja plausibel erklären.
    • Man hat viele Dinge direkt an der Hand ohne Handy aus der Tasche holen zu müssen. Health & Fitness ist dann auch noch mal ein Riesen Ding. Uhrzeit natürlich... Ansonsten hab ich alles denke ich. Gibt bestimmt viele Anwendungsgebiete. Kannst ja genau so ein Smartphone hinterfragen oder Google Glass. Gibt für die meisten Geräte nicht 'den einen Sinn'. Vieles kommt durch ausprobieren und annehmen. Nicht durch 'blind kaufen', wie du es so schlecht formuliert hast.