Apple-Patent-Umweltsensor

Ein neues und sehr interessantes Patent ist nun seitens Apple aufgetaucht und es scheint so, als wolle Apple das iPhone und/oder das iPad zukünftig als Wetterstation verwenden. Apple beschäftigt sich nämlich mit der Messung von Temperatur, Luftdruck und anderen wetterspezifischen Werten, die gemessen werden können. Diese Sensoren hat Apple nun in einem Patent beschrieben und gibt an, dass solche Techniken auch bei mobilen Geräten verwendet werden könnten.

Um dies zu verwirklichen, muss Apple die Luftverhältnisse, die rund um das iPhone/iPad herrschen, genauestens erfassen und natürlich auch korrekt auswerten. Wahrscheinlich will Apple diese Sensoren ähnlich wie ein Mikrofon anwenden, welches an der Unterseite des Gerätes angebracht ist. Sollte Apple solche Sensoren wirklich verbauen, kann das iPhone/iPad in einem gewissen Rahmen als Wetterstation verwendet werden und relativ genaue Auskünfte darüber geben, wie das Wetter in den nächsten Stunden werden wird. Es wird interessant, ob dieses Patent auch irgendwann zum Einsatz kommt.

 

QUELLEUSPTO
TEILEN

5 comments