Und schon wieder könnte ein Patent auf eine bald verwendete Technologie von Apple hindeuten. Bis dato hat Apple  noch nicht auf die neuen OLED-Displays gesetzt, da diese noch ehr anfällig waren. Mittlerweile ist die Qualität der Displays hervorragend und viel Hersteller setzen bereits auf diese Technologie. Nun ist ein Patent aufgetaucht welches die  direkte Verwendung der Technologie an einem iPhone zeigt. Apple wäre aber nicht Apple, wenn man nicht weiter Verbesserungen am Display vornehmen würde.

Ältere Dioden sollen angepasst werden!
Eines der größten Probleme von organischen LED-Displays ist, dass die verbauten Diode mit der zeit altern und an Leuchtkraft verlieren. Apple will genau diesem Problem nun den Kampf ansagen. Mit einer eher komplexen Methode möchte Apple die Alterung der Dioden erkennen und Schattenbildung auf dem Display vermeiden. Sollte solch ein Schatten auftauchen, wird dieser von einer anderen Diode behoben oder die Diode wird so neue kalibriert, dass kein Schatten mehr entsteht. Somit kann Apple eine deutlich längere Laufzeit von OLED-Displays garantieren.

TEILEN

3 comments